Den nächsten Schritt gemeinsam



füreinander da sein

voneinander lernen

miteinander wachsen

Sicherheit

Ein wichtiges Qualitätsmerkmal von Online-Beratung ist der Schutz Ihrer vertraulichen Daten vor fremdem Zugriff im Internet. Durch den Einsatz der Beratungssoftware beranet erfüllt Gruppentherapie-online die geltenden hohen Sicherheitsstandards für Online-Beratung.

  • Die Kommunikation im Internet erfolgt über eine SSL-verschlüsselte Verbindung (256 bit – Verschlüsselung) zwischen Ihrem Browser und dem Server. Sie erkennen dies an dem vorangestellten https:// sowie, je nach Browser, einem Schloss oder Schlüssel in der Adresszeile Ihres Browsers.
  • E-Mails sind zumeist unverschlüsselt und daher auf ihrem Weg durch das Internet leicht von Dritten mitzulesen. Daher verwendet Gruppentherapie-online ein webbasiertes Mail-Verfahren. Ihre Mitteilungen werden über die verschlüsselte Verbindung direkt auf dem Server gespeichert. Auch die Antworten werden auf dem Server bereitgestellt und können nach Ihrem Login, ebenfalls verschlüsselt, in Ihrem persönlichen Postfach abgerufen werden.
  • Ihre auf dem Server gespeicherten Daten werden von beranet durch technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, auf dem jeweils aktuellen technologischen Entwicklungsstand, vor unbefugtem Zugriff, Manipulation und Verlust geschützt.
  • Über Ihre personenbezogenen Daten und alle anvertrauten Inhalte der Beratung bewahren wir Stillschweigen. Ihr Therapeut und unterliegt der gesetzlichen Schweigepflicht nach § 203 StGB. Außer ihm haben nur autorisierte Mitarbeiter zum Zwecke der Verwaltung und zur Sicherstellung des Betriebs Zugang zu Ihren Daten. Sie unterliegen ebenfalls der Schweigepflicht.

Lesen Sie bitte auch unsere Datenschutzhinweise

Was können Sie selbst tun?

Die besten Sicherheitsvorkehrungen sind wirkungslos, wenn Sie nicht auch selbst Maßnahmen ergreifen, um Ihre Daten im Internet zu schützen. Folgende Punkte sollten Sie bitte unbedingt beachten:

  • Bewahren Sie Ihre Zugangsdaten (Benutzername, Passwort) so auf, dass keine andere Person Kenntnis davon erhält. Loggen Sie sich nach der Nutzung von Gruppentherapie-online und wenn Sie ihren Computer verlassen aus, wenn auch andere Personen Zugang zu Ihrem Computer haben.
  • Schließen Sie Sicherheitslücken durch die regelmäßige Installation von Updates, insbesondere Ihres Betriebssystems, Ihres Browsers, Ihres Mailprogramms und Ihrer Anti-Viren-Software. Sofern Sie diese Funktion nicht deaktiviert haben, erfolgen Updates zumeist automatisch oder Sie erhalten einen Hinweis. Andernfalls informieren Sie sich bitte regelmäßig, ob neue Updates verfügbar sind.
  • Nutzen Sie ein Anti-Viren-Programm, das immer die aktuellen Virenbedrohungen kennt und während Ihrer Computernutzung im Hintergrund läuft, Ihre Downloads sowie fremde Datenträger, wie USB-Sticks, externe Festplatten oder SD-Karten auf mögliche Bedrohungen scannt. Folgen Sie keinen Links und öffnen Sie keine Datenanhänge von E-Mails, deren Absender Sie nicht vertrauen.
  • Installieren Sie keine Software auf Ihrem Computer, deren Quelle Sie nicht vertrauen.
  • Erhöhen Sie die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers, indem Sie z.B. die Ausführung potentiell gefährlicher Scripts (ActiveX, Java, Java Script, Visual Basic Script) verhindern.
  • Loggen Sie sich nach Benutzung bestimmter Dienste und Sozialer Netzwerke (z.B. Google, Facebook) aus, da Ihre Aktivitäten sonst weiterverfolgt werden können. Löschen oder verhindern Sie die Installation entsprechender Cookies. Dies können Sie über die Browsereinstellungen vornehmen.

Weitere Sicherheits-Tipps erhalten Sie hier

Sie haben Fragen?

09673 / 914 35 29

Offener Info-Chat

Jeden Dienstag, um 20.00 Uhr, haben Sie die Möglichkeit im Offenen Info-Chat, Ihre Fragen zu stellen und das Angebot kennenzulernen. Für die Teilnahme ist keine Anmeldung erforderlich.

Zum Chat


Zertifiziertes Mitglied der:

Deutschsprachige Gesellschaft
für psychosoziale Onlineberatung